Übergänge

Kindergarten – Grundschule
Wir arbeiten eng mit den beiden Kindertagesstätten unseres Einzugsgebiets zusammen. Im Jahr 2012 haben wir eine Kooperationsvereinbarung getroffen mit dem Ziel, einen möglichst störungsfreien Übergang vom Kindergarten in die Grundschule sowie Kontinuität der Erziehungs- und Bildungsprozesse zu gewährleisten.
In einem Arbeitskreis findet ein regelmäßiger Austausch zwischen Vertretern der Einrichtungen statt. Dabei geht es um Erziehung und Bildung in den Einrichtungen, um die Entwicklung der zukünftigen Schulkinder und der „Ehemaligen“, um die Klassenbildung, um aktuelle Probleme und Organisatorisches.
Wir planen und führen Elternabende gemeinsam durch.
Schüler*innen aus Klasse 3 lesen ihren zukünftigen Mitschüler*innen einmal im Monat vor, führen mit ihnen eine Schulrallye durch und kümmern sich auf Wunsch auch nach der Einschulung um ihre „Patenkinder“.  Wir laden die zukünftigen Schulkinder zu einer Unterrichtsstunde und ggf.  auch zum Schulfest, zu Theatervorführungen, Projekttagen ein.

Grundschule – weiterführende Schule
Mit den weiterführenden Schulen in Horn und Bad Lippspringe tauschen wir uns regelmäßig in Arbeitskreisen, von denen einer auch die Kitas einschließt, aus. Es besteht die Möglichkeit gegenseitiger Hospitation und unsere Schüler*innen führen ein Portfolio, das in diesen Schulen weitergeführt werden kann.